CGM 200

Zusammentragsystem für kleine bis mittlere Volumen

Ob als Backup-Lösung oder Standalone für kleine und mittlere Kartenproduktionen: die CGM 200 ist ein durchdachtes System zum Zusammentragen, genauen Positionieren und Verheften von Folien-/Bogensets, die nach der Verarbeitung zum Laminieren bereit sind.

1

Auflagetisch

2

Schweißeinheit

Kurzbeschreibung

Für maximale Passgenauigkeit

Mit der CGM 200 lassen sich grundlegende Schritte auf dem Weg zur Kartenproduktion teilautomatisieren. Die Anlage unterstützt den Bediener bestmöglich bei der absolut präzisen manuellen Positionierung von Kartenbogen und sorgt so für exakt übereinanderliegende verschweißte Foliensets. Die Folge: Funktionalität und Erscheinungsbild des Endprodukts gewinnen spürbar an Qualität.

Produkte

Für handelsübliche Kern- und Overlayfolien

  • Kartenfolien aus PVC, PC, ABS, PET und andere
  • Unterschiedliche Thermoplasten
  • Bis zu 48 Nutzen

Endprodukte

Verschweißte Folien- bzw. Bogensets, bereit zur Laminierung

CGM 200 Sammeltisch

Auflagetisch

Auf dem Sammeltisch werden Overlay- und Kernfolien mit oder ohne Sicherheitsfeatures oder Magstripe vom Bediener aufgelegt. Eine genaue Ausrichtung erfolgt dank drei oder vier Positionsstiften, deren Hubposition durch individuelle Programmierung festgelegt werden kann. Mittels hochauflösendem Videosystem mit bis zu vier Kameras kann der Bediener die Bogenpositionen genau prüfen und ggf. korrigieren. Eine Halogen-Kaltlichtquelle sorgt für gute Sicht auf die Fixiereinheit, was insbesondere bei der ersten, in der Regel face-down verarbeiteten Schicht hilfreich ist. Während des gesamten Zusammentragprozesses wird eine ununterbrochene Dickenmessung durchgeführt, die dem Bediener nach jedem einzelnen Auflegen einer weiteren Folie anzeigt, um welchen Wert sich das Folienset verändert hat. So lassen sich Fehlerquellen eindämmen und Falschzusammenstellungen vermeiden.

Auflage

  • Bis zu 25 Folien (je nach Stärke)
  • Arbeitsfläche: 760 x 540 mm
  • Ununterbrochene Dickenkontrolle
  • Optional: Verarbeitung von gemischten Bogenformate

Ausrichtung

  • 3-4 Positionsstifte für genaues Aufeinanderlegen der Folienbogen
  • Hubposition individuell programmierbar
  • Bis zu 4 hochauflösende Kameras zur Kontrolle der Passmarken; Darstellungsgenauigkeit -100 µm
  • Kaltlicht-Halogenlichtquelle für gute Sicht auf Fixiereinheit
CGM 200 Sammeltisch

Schweißeinheit

Während des bis zu 32-sekündigen Schweißvorgangs kommen bis zu vier Schweißköpfe zum Einsatz, deren Schweißtemperatur je nach Anwendung zwischen 50 und 450°C liegt. Versetzte Schweißpositionen sorgen für optimalen Halt. Mit einer integrierten Stanze lässt sich im Anschluss eine Registerlochung der fixierten Bogen ausführen.

Schweißköpfe

  • Standardausführung: 2 Schweißköpfe; optional 4
  • Schweißtemperator 50 – 450 °C
  • Schweißdauer bis zu 32 Sekunden

Nachverarbeitung

  • Registerlochung der fixierten Bogen möglich
  • Speicherung und Abruf aller Jobdaten möglich

Besonderheiten

  • Optional: gemischte Bogenformate
  • Hochauflösendes Kamerasystem für absolute Präzision
  • Bis zu 48 Nutzen ID 1 Format
  • Intuitive Bedienerführung, Hilfesystem
  • Automatische Justierung möglich
  • Alle Verarbeitungsschritte können im Sitzen durchgeführt werden

„Durch die hohe Präzision unserer CGM 200 erhalten Sie ein Endprodukt best möglicher Qualität. Die Anlage ist die ideale Lösung für kleine und mittlere Produktionen, die nicht auf höchste Standards verzichten wollen.“

Norbert Krause, Senior Project Manager

Kontakt

Haben Sie Fragen? Gerne stehen wir Ihnen jederzeit für ein Gespräch zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Otto Künnecke GmbH
Bülte 1
37603 Holzminden

Sales-Team
Fon +49-5531-9300-888
sales@kuennecke.com