fbpx

Mit umfangreichen Funktionalitäten, einer Vielzahl an Modulen und intelligenter Software bieten wir solide und zukunftssichere Bestücklösungen für Ihre Produktion.

Bestückautomaten

MB 200 – Intelligentes Rüsten für die flexible SMT-Fertigung

Die flexible Lösung für jede High-Mix-/High-Flex-Produktion bei variablen Losgrößen.

324 Feedersteckplätze

  • Feederplätze bedarfsgerecht wählbar zwischen jeweils max. 114, 184, 254 oder 324
  • Bestücken von großen, komplexen Leiterplatten auf einem System
  • Optional bis 800 x 600 mm LP-Größe

Modularer Ausbau der Bestückleistung

  • Ausbaufähige Kopfmodule je nach Bedarf
  • Leistung von 6.000 – 14.400 BE/h nach IPC Standard
  • Zusätzlicher Bestückkopf für Sonderbauteile

High Mix

  • Alle verarbeitbaren Bauformen und Typen mit jedem Kopf bestückbar (Vorteil Redundanz)
  • Keine speziellen Umbauten nötig
  • Automatische Toolzuweisung für jeden Kopf
  • Integrierter Dispenser möglich

MB 300 Intelligentes Rüsten für die flexible SMT-Fertigung

Die leistungsoptimierte Lösung für jede High-Mix-/High-Volume-Produktion bei variablen Losgrößen.

Multilevel Transportsystem

  • Intelligentes Transportsystem für ungebremsten Durchsatz (Nebenschluss)
  • Erhebliche Leistungssteigerung der Automatenleistung
  • BUILT TO ORDER in der Praxis
  • „One piece flow“ kann umgesetzt werden
  • Patent angemeldet

Aktiv Feeder

  • Feederwechsel im laufenden Bestückvorgang
  • Umrüsten im laufenden Betrieb
  • Automatische Feedererkennung
  • LED-Statusanzeige
  • Sonderfeeder

Reflexionsoptik

  • Optimale Bildaufnahme bei höchster Geschwindigkeit
  • Bauteilegröße 01005 bis 55 x 55 mm (optional größer > Multishot)
  • Patent angemeldet

Linie

Die Lösung für jede High-Mix-/High-Flex-/High-Volume-Produktion bei variablen Losgrößen

High-Mix / High-Flex / High-Volume

Größtmögliche Effizienz bei variablen Stückzahlen in unterschiedlichem Design und größtmöglicher Vielfalt von Bauteilen.

Line-Balancing
Dynamisch-automatisches Ausbalancieren der einzelnen Maschinen und Bestückköpfe in der Linie reagiert auf sich ändernde Zustände während der Produktion.

Feederkapazität
Die Linie hat eine maximale Feederkapazität von 540 Stellplätzen und ermöglicht den Einsatz aller Sonderfeeder.

Board Handling

Track MT 60 – Board Handlingsmodule

Mit den MIMOT-Transportbändern können mehrere SMT-Bestückungsautomaten und/oder zusätzliche Geräte zu einer kompletten In-Line-Fertigungslinie verbunden werden.

Die Bänder finden Verwendung als Einlauf-, Zwischen- und Auslaufbänder, wobei Transportgeschwindigkeit, Kontroll- und Stopp-Funktionen programmierbar sind.

Je nach Anforderung können verschiedene Kombinationen beliebig zusammengestellt werden. Die Bedienung und Konfiguration erfolgt über den Bestückungsautomaten.

Um eine Verbindung mit anderen Einheiten einer Produktionslinie zu ermöglichen, sind die MT-Module mit einer SMEMA-Schnittstelle ausgestattet.

Die Breitenverstellung für Einlaufbänder erfolgt zusammen mit dem Bestückwagen des Bestückungsautomaten (motorisch, als Standard mittels manueller Eingabe,  bzw. optional automatisch via Software über das Bestückungsprogramm).

Zusätzlich kann als Erweiterung eines MIMOT Track MT 150 E/A oder eines MIMOT Track MT 180 E/A ein Inspektionsplatz montiert werden. Er ermöglicht die manuelle In-Line-Prüfung von Leiterplatten im Verlaufe des Transportes von einer Station zur Nächsten.

Mit dieser Option wird ein MIMOT Track MT 60-Modul wie folgt erweitert:

  • Ergonomisch konstruierte Arbeitsfläche mit Armauflagen für ermüdungsfreies Arbeiten
  • Ablagemöglichkeit für Kontrollhilfsmittel in optimaler Arbeitshöhe
  • Lupenleuchte
  • Ausleuchtung der Arbeitsflächen
  • Programmierbarer Kontrollstep des Leiterplatten-Transportes

Magazinlifte

Der Magazinlift zum Beladen der Bestücklinie befördert die Leiterplatten automatisch aus dem Magazin über ein Transportband zum nächsten Segment. Die Integration des Leiterplattenausziehers in das Transportband ermöglicht eine enorme Platzeinsparung. Magazine können schnell und bequem eingesetzt werden.

Ein Magazinlift zum automatischen Entladen der Leiterplatten nimmt die Leiterplatten automatisch von einem Auslaufband in ein Magazin auf. Die Integration der Einschieb-Vorrichtung in das Transportband ermöglicht eine enorme Platzeinsparung. Magazine können schnell und bequem eingesetzt werden. Die Leiterplatte wird mittels Schieber in das Magazin gefördert. Daher ist kein zusätzlicher Freiraum unter den Leiterplatten erforderlich.

Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit einen Lift mit reversierendem Betrieb einzusetzen. Mit einem kombinierten Ein- und Auslaufband können Leiterplatten vollautomatisch aus einem Magazin entnommen- und nach der Bestückung über dasselbe Band wieder in das Magazin zurück geschoben werden.

Magazinlift TWIN

Der MIMOT LP-Magazinlift TWIN ist verwendbar als Be- oder Entladelift, oder zum Be- und Entladen von einer Seite.

Er ist durch die hohe Lade-/Entladekapazität sehr gut geeignet für mannarme Schichten, oder wenn z.B. gute und schlechte Leiterplatten automatisch separiert werden sollen.

Abstapeleinheit

Die MIMOT LP-Abstapeleinheit ist eine Ergänzung zu den MIMOT LP-Magazinliften. Sie ermöglicht das Beladen einer Bestückungslinie mit gestapelten Leiterplatten. Der Anwender kann somit auf das zeit- und kostenintensive Vereinzeln verzichten, denn die MIMOT LP-Abstapeleinheit übernimmt diese Arbeit.

Kombinierbar mit Eingangsliften in Normal- oder Twin-Ausführung. Durch die Abstapeleinheit entsteht kein zusätzlicher Platzbedarf.

Drehstation

Die MIMOT LP-Drehstation ermöglicht die Änderung der Transportrichtung wie z.B. das Abknicken um 90°. Vorteile sind eine optimale Raumnutzung, eine bessere Übersicht über die ganze Linie sowie kurze Laufwege, die somit ein effektiveres Arbeiten ermöglichen.

Desweiteren können durch die Drehstation z.B. zwei Linien zu einem gemeinsamen Reflowofen zusammengeführt werden. Möglich wäre auch eine Gut-/Schlecht-Trennung der Bestückten Leiterplatten nach einem AOI-System.

Pufferstation

Die MIMOT LP-Pufferstation dient als Zwischenlager im Produktionsablauf (nach dem FIFO Prinzip = first in first out) von Leiterplatten in einer Produktionslinie.

Um die Verbindung mit dem SMT-Bestückungsautomaten sicher zu stellen, ist der Magazinlift standardmäßig mit einer SMEMA-Schnittstelle ausgestattet.

Feeder

Triligent Gurtfeeder

Der TRILIGENT Gurtfeeder gewährleistet ein einfaches Umrüsten. Die Feeder werden, während der Automat bestückt, einfach an beliebiger Stelle in die Feederbänke eingehängt. Der Automat erkennt den Feeder mit dem dazugehörigen Bauteil, sowie die Position.

Serienfehler sind nahezu ausgeschlossen, da der Feeder und das Bauteil kodiert sind.

Gurtfeeder sind für alle gängigen Gurtbreiten (8 mm bis 88 mm) und Rollendurchmesser lieferbar. Des Weiteren können auch Gurtfeeder für bis zu 12 mm hohe Bauteile (= für tiefe Blistertaschen) geliefert werden.

Folgende Varianten werden standardmäßig geliefert:

  • TRILIGENT Gurtfeeder 8 mm, d = 380 mm
  • TRILIGENT Gurtfeeder 12 mm, d = 380 mm
  • TRILIGENT Gurtfeeder 16 mm, d = 380 mm
  • TRILIGENT Gurtfeeder 16 mm, d = 380 mm (für tiefe Blistertaschen)
  • TRILIGENT Gurtfeeder 24 mm, d = 380 mm
  • TRILIGENT Gurtfeeder 24 mm, d = 380 mm (für tiefe Blistertaschen)
  • TRILIGENT Gurtfeeder 32 mm, d = 380 mm
  • TRILIGENT Gurtfeeder 44 mm, d = 380 mm
  • TRILIGENT Gurtfeeder 56 mm, d = 380 mm
  • TRILIGENT Gurtfeeder 72 mm, d = 380 mm
  • TRILIGENT Gurtfeeder 88 mm, d = 380 mm

Triligent Vibrationsfeeder

Beim TRILIGENT Vibrationsfeeder V8 werden die Bauteile durch die Vibrationen auf der Wechselschiene bis zur Aufnahmeposition befördert. Beim Vibrationsfeeder V32 gelangen die Bauteile durch die Vibration auf eine Präsentierplatte, wo sie durch den Bestückkopf aufgenommen werden. Für die Größe V24 sind beide Ausführungen möglich.

Die folgenden Feedergrößen können geliefert werden:

  • TRILIGENT Vibrationsfeeder V8
  • TRILIGENT Vibrationsfeeder V24
  • TRILIGENT Vibrationsfeeder V32

Triligent Etikettenfeeder

Der TRILIGENT Etikettenfeeder ermöglicht die automatisierte Etikettierung von Leiterplatten, Nutzen oder Bauteilen (z.B. Eprom) direkt durch den Bestückautomaten. Anwendungsmöglichkeiten für diesen Feeder können z.B. das Bestücken von Etiketten zum Abdecken von Durchkontaktierungen für den Lötvorgang, die Markierung von Leiterplatten oder auch Bauteilen mit Identifikations-Etiketten sein.

Die Etiketten (Barcode, Data Matrix, etc.) werden wie gegurtete SMD Bauteile auf einer Trägerfolie zugeführt.

Die Platzierung wird mittels Vakuumpipette durchgeführt. Mit der Bauteiloptik des Automaten werden, vergleichbar mit dem Bestücken von Bauteilen, Anwesenheit und Lage des Etikettes überprüft und vor dem „Aufkleben“ korrigiert. Damit wird eine exakte und wiederholgenaue Aufbringung auf die Leiterplatte sichergestellt.

Das Auf- und Abrüsten erfolgt wie bei einem Standard-Feeder. Der Automat erkennt selbständig, an welchem Feederslot er eingehängt wird.

Feederwagen

Der MIMOT Feederwagen wird für die sachgerechte, schonende und übersichtliche Lagerung von MIMOT Feedern eingesetzt. Speziell für die innovativen TR-Feeder sind Feederwagen mit ständiger Anbindung an die MIMOT Rüstsoftware und den Bestückungsautomat verfügbar.

Egal ob sich Feeder im Bestückungsautomat oder in den Feederwagen befinden, der Anwender kann sowohl vom Rüst-PC als auch vom Bildschirm des Bestückungsautomaten aus erkennen, wo sich welcher Feeder, mit welchem Bauteil befindet.

Darüber hinaus sind die vielfältigen Anzeigemöglichkeiten der dreifach-LED auf jedem Feeder auch im Feederwagen funktionsfähig. Bei Suchfunktionen „meldet“ sich der Feeder (d.h. die entsprechende LED blinkt) – auch auf dem Feederwagen.

Ebenso wird das optimale, softwaregestützte Aufrüsten der Maschine unterstützt: Der aufzurüstende Feeder blinkt, die LED am Ziel-Slot des Automaten blinkt. Auch wenn der Feeder im Feederwagen gelagert wird. Einfach, schnell und optimal!

Die folgenden Feederwagen sind lieferbar:

  • TR-Feederwagen Master mit einer Ebene mit ca. 1 x 72 S8 Feederslots
  • TR-Feederwagen Master mit zwei Ebenen mit ca. 2 x 72 S8 Feederslots
  • TR-Feederwagen Slave mit einer Ebene mit ca. 1 x 72 S8 Feederslots
  • TR-Feederwagen Slave mit zwei Ebenen mit ca. 2 x 72 S8 Feederslots

Ebenso sind auch Feederwagen ohne Anbindung an den Rüst-PC oder den Bestückautomaten lieferbar:

  • Feederwagen Master mit zwei Ebenen mit ca. 2 x 77 S8 Feederslots
  • Feederwagen Master mit zwei Ebenen mit ca. 2 x 64 S8 Feederslots
  • Feederwagen Master mit drei Ebenen mit ca. 3 x 64 S8 Feederslots

Feeder Rüsten – Feederpult

Der spezielle Feederpult für Triligent-Feeder ist eine wesentliche Erleichterung für das Rüsten und Einstellen des Vorschubs der Triligent-Gurtfeeder.

Der Feeder wird in die Vorrichtung eingehängt, so dass der Bediener beide Hände zum Einlegen von Filmrolle oder Stange frei hat. Die Neigung der Aufnahme kann zur bequemen Bearbeitung stufenlos verstellt werden.

Die eingebaute Stromversorung sorgt für ein einfaches Auf- und Abrüsten des Feeders.

Feeder Rüsten – Feederrüstplatz

Ergonomischer Arbeitsplatz für die typischen Rüstarbeiten wie Dateneingabe, Einlagern von Bauteilen, Auf- und Abrüsten von Feedern, Optimieren von Bestückprogrammen.

  • Leitfähige Arbeitsfläche (ESD-Schutz)
  • Stellplatz für Rüstrechner, Barcode-Scanner und -Drucker
  • Neigung der Feederaufnahme in 2 Winkeln einstellbar
  • Bequeme Bedienung durch Touchscreen

Sonderlösungen

Automatische LED-Bestückung (SMD-LEDs, Piranha-LEDs)

  • Automatische Zuführung (LED clustering)
  • Chargenverifizierung
  • Online Refill
  • Automatische Polaritätserkennung

Biege- und Schneidevorrichtung

  • Integration von Biege- und Stanzvorrichtungen möglich
  • Automatische Werkzeugwechsel
  • Automatische Rollenüberwachung
  • Relationale Bestückung möglich

3D (MID) Bestücken und Dispensen

  • 3D Bestückung und Dispensen möglich
  • Integration von Sondertransportsystemen
  • Integrierter Lotpastendispenser

Sonderlösungen für MB 200 / MB 300

Reject Feeder

  • Ablagemöglichkeit für Bauteile
  • Frei in der Maschine positionierbar
  • Füllstandsüberwachung

Surftape Feeder

  • Verarbeitung von DIES unterschiedlicher Größe
  • Feederposition frei wählbar
  • Mit allen Köpfen verwendbar

Feeder mit Hintergrundbeleuchtung

  • Inkl. Hintergrundbeleuchtung
  • Relativvermessung von Bauteilen
  • Feederposition frei wählbar

Software

MIMExplorer

Erfahren Sie mehr über den modularen MIMExplorer, die intelligente Softwarelösung zur Verwaltung der elektronischen Fertigung vom Wareneingang über Bestandsinformationen bis hin zu Inventur und begleitenden Informationen.

Kräfte bündeln für Innovation und Fortschritt

Die Otto Künnecke Customer Service GmbH aus Holzminden hat am 01. März 2021 die Teilbereiche Forschung und Entwicklung sowie das Servicedepartment der Mimot GmbH aus Lörrach übernommen. Der innovative Maschinenbauer und Softwareentwickler setzt sich mit diesem Schritt zum Ziel, durch Zuwachs an Know-how und Produktexpertise smarte Lager- und Kommissioniersysteme im Bereich SMT und elektronischer Fertigung zu entwickeln und so den Markt mit innovativen Lösungen zu bereichern…

Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren? Rund um das Bestückautomaten bieten wir für Sie weit mehr als Standard-Lösungen. Stellen Sie jetzt Ihre Anfrage.

Otto Künnecke GmbH
Bülte 1
37603 Holzminden

Sales-Team
Fon +49-5531-9300-888
sales@kuennecke.com

Wie wir vorgehen