Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

SCS 3010 Sheet Collating System

Es sieht gut aus für die Plastikkarte: Stimmt die Fixierung der Bögen, aus deren zu laminierenden Schichten die Plastikkarte in der Folge ausgestanzt wird, ganz exakt, gewinnen Funktionalität und Erscheinungsbild des Endproduktes spürbar an Qualität.

Mit der SCS 3010 werden wichtige Zwischenschritte der Herstellung von Plastikkarten teil automatisiert. Sie unterstützt insbesondere die einfache, absolut präzise manuelle Positionierung der Folien bei der Zusammenstellung der Schichten.

Wichtigstes Werkzeug des Bedieners ist dabei das hochauflösende Videosystem mit bis zu 4 Kameras. Eine Halogen-Kaltlichtquelle sorgt für gute Sicht auf die Passer, insbesondere bei der ersten, in der Regel face-down verarbeiteten Schicht.

Verarbeitet werden können beliebige Bogenkonfigurationen, z.B. mit Folien aus unterschiedlichen Thermoplasten, sowie alle üblichen Bogenformate bis zu 48 Nutzen, auch gemischt durch den optionalen Einsatz von insgesamt 4 Schweißstäben.

Alle Bearbeitungsschritte können vom Operator sitzend erledigt werden. Er kann sich dabei, wie üblich, auf ein ergonomisches Computer-Bedieninterface stützen. Jobparameter können jederzeit gespeichert und wieder geladen werden.

Übersicht Zusammentrag- und Heftanlagen...

  • Leistungsmerkmale


    • Bis zu 25 Folien Schichtstärke
    • MS Windows Betriebssystem
    • Gemischte Bogenformate optinal
    • Verarbeitung von Kartenfolien aus PVC, PC. ABS, PET usw.
    • Schichtung und Fixierung unterschiedlicher Thermoplaste möglich
    • Arbeitsfläche 760 x 540 mm
    • 3 -4 Positionierstifte, Hubposition programmierbar
    • 2 Schweißstäbe, optional 4
    • Schweißtemperatur 50 bis 450°C
    • Schweißdauer bis zu 32 sek.
    • Versetzte Schweißpositionen
    • Dickenmessung der fixierten Bögen
    • 2 Videokameras, optional 4 möglich,
    • Darstellungsgenauigkeit - 100 µm Stanze für exakte Registerlochung der fixierten Bögen
    • Computerbasierte Steuerung und Einrichtung der Anlage, Speicherung und Abruf aller Jobdaten und automatische Justierung möglich
    • Hierarchisch aufgebaute Bedienerführung, Hilfesystem
    • Monitor, Halogen-Kaltlichtquelle