Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

PIN Handling System – PHS-DL PIN-Briefe mit Double Label - mehr Sicherheit geht nicht

Die zunehmende Diskussion über Sicherheitsanforderungen beim Versand von persönlichen Dokumenten hat auch im Bereich PIN-Versand zu einer neuen in Punkto Sicherheit bisher einmaligen Technologie geführt: Dem Versand mit Doppeletikett, der mit dem neuesten Produkt aus der Familie der PHS- PIN Handling Systeme, der PHS-DL produziert wird. Durch diese Technologie wird erstmals eine bis dahin nicht gekannte Sicherheit beim PIN-Versand erreicht. Die PIN wird hierbei auf ein auf den Carrier aufgespendetes Etikett aufgedruckt und dann sofort mit einem zweiten Etikett mit einem Rubbelfeld überklebt.

PIN Handling System – PHS-DL

Durch diese Double Label Technologie wird die PIN so sicher verschlossen, dass weder Wärme, chemische Einflüsse, noch mechanische Beanspruchung die Etiketten voneinander trennen kann. Durch die Verwendung eines speziellen Void-Sicherheitsetiketts als Oberetikett können mechanische Eingriffe auch sofort sichtbar gemacht werden.
Die PHS-DL kann entweder endlos ein- oder zweibahnig oder mit Einzelblatt ausgerüstet werden. Die PIN kann dabei wahlweise per Laserdrucker oder per Ink-Jet-Technologie gedruckt werden. Je nach Druckart wird die Anlage dann mit einem oder zwei Etikettierern ausgerüstet. Die modulare Bauform der PHS-DL ermöglicht jegliche Ausbaustufe und passt sich Ihren speziellen Verarbeitungs- und Sicherheitsanforderungen an. Wahlweise kann ein Laserdrucker direkt an die Anlage angeschlossen werden, um den PIN-Brief zu drucken. Die Anlage kann dabei auch mehrere Etiketten auf ein Formular aufspenden. Mit HSM-Software zur Dechiffrierung der PIN und zusätzlichen Falz- und Kuvertiermodulen kann die PHS-DL zu einem kompletten Verpackungssystem aufgerüstet werden.
Die PHS-DL setzt neue Maßstäbe in Punkto Sicherheit und ist die optimale Antwort auf die gestiegenen Sicherheitsbedürfnisse bei der Erstellung von PINs.

Übersicht PIN-verarbeitende Maschinen...

  • Besondere Merkmale...


    • Modernes Design des PIN- Briefes, dank Laserdrucktechnologie
    • Höchster bisher erreichter Sicherheitsstandard des PIN-Letters durch Double Label Technologie
    • Prozess mit höchster Sicherheit -
    • ein Einsehen des PINs nach dem Druckvorgang ist für den Bediener unmöglich
    • Modulares Maschinenkonzept, Integration von Kuvertier- und Weiterverarbeitungsmodulen möglich
    • System in Endlos-, One-up oder Two-up oder in Einzelblatt erhältlich
    • PIN kann wahlweise per Laserdrucker oder per Ink-Jet Technologie aufgedruckt werden
    • Verschiedene PIN-Mailer-Größen möglich (A4/A5/A6)
    • Mehrere PINs können auf einem Formular gedruckt werden
    • Etiketten können individuell gestaltet werden
    • Leichte Dokumentenzuführung und -bearbeitung
    • Bewährtes Verfahren; robuste Bauweise für Mehrschicht- Betrieb geeignet
  • Datenverarbeitung...


    • Bewährte Windows Technologie auf Basis DIALok Data Center
    • Kundenspezifische Anpassung von Datenformaten und Kodierungsart
    • Integration in die bestehende Umgebung und Anpassung an die Datenverarbeitung der PIN-Brief-Produktion
    • Je nach HSM System, höchste Datensicherheit möglich
    • Datenkodierung durch Standardsysteme (THALES, ERACOM, Bell ID,…) oder Integration von geschützten, durch den Kunden spezifizierten Systemen