Kuennecke

Passverarbeitende Maschinen

Für den ID Bereich bietet Otto Künnecke ein Reisepassverarbeitungssystem an, bekannt unter dem Namen PPS. Die Reisepässe werden auf dem System voll automatisch verifiziert, sortiert, gruppiert und verpackt, welches den Produktionsablauf sicher gestaltet und erleichtert.
Die Anlagen können als Einzelsystem oder als integrierte Gesamtlösung konfiguriert werden

Die Reisepassverarbeitungsanlage PPS von Otto Künnecke ist frei konfigurierbar und aufgrund des modularen Aufbaus jederzeit erweiterbar. Abhängig von den integrierten Modulen können bis zu 4000 Reisepässe pro Stunde auf der Anlage verarbeitet werden. Ein besonderes Merkmal des Dokumentenverarbeitungs-systems ist die 100%ige Datenprotokollierung (In- und Output) sowie die Netzwerkverbindung über DLS.

Unsere PPS kann Pässe öffnen, die MRZ auslesen, eine komplette Druckbildkontrolle einschließlich Foto, Unterschrift und Fingerabdruck durchführen und den kontaktlosen Chip auslesen zur 100% Kontrolle der personalisierten Dokumente. Die Pässe können in Umschläge verpackt, mit einem Anschreiben und Rückantwortschein versehen werden oder für den indirekten Versand zu Zielorten sortiert und gruppiert werden. Durch Kreuzbanderolierung und Etikettendruck kann jeder Stapel variabel verpackt werden – wenn gewünscht auch mit integriertem Lieferscheindruck komplett in Folienkuverts oder Pakete.
Und wenn eine automatische Lösung ungeeignet sein sollte, so bieten wir auch halbautomatische oder manuelle Verpackungslösungen an, wie z.B. unser MISS-Manual Inspection Sorting System

 

Pass Verarbeitungssysteme   Manuelles Verpackungssystem
PPS M | PPS V | PPS S | PPS P   MISS
Lager- und Kommissioniersystem für Pässe    
DCS    

 

Übersicht Maschinen...   Übersicht Funktionen...