Kuennecke

Gekommen um zu bleiben

Jubilare und Auszubildende feiern bei Otto Künnecke berufliche Laufbahn


Es ist wieder soweit – die Neuen sind da! „Sie werden für frischen Wind sorgen, denn neue Talente stellen auch uns vor neue Herausforderungen“, sagt Olga Finch, die Personalleiterin der Otto Künnecke GmbH. „Jedes Jahr arbeiten wir konzentriert daran, unseren Auszubildenden ein Maximum an Qualifikationen zu vermitteln, um für ihre berufliche Zukunft gewappnet zu sein. Im ersten Halbjahr konnten wir unsere sieben Lehrlinge mit herausragenden Abschlüssen feiern. Sie machen uns stolz und zeigen uns, dass wir unsere Ausbildung kontinuierlich auf ein hohes Niveau gebracht haben. Danke an Lena, Domenic, Jan, Patrik, Julian, Kevin und Maximilian“.

Azubis 2017


DIE NEUEN, das sind Jan-Nicklas, Julian, Lucas, Benlacina, Leon-Christopher und David. Das „Abenteuer Ausbildung“ bei Otto Künnecke hat begonnen. Sie haben sich für vier Berufe entschieden: den Mechatroniker, Elektroniker mit Fachrichtung Automatisierungstechnik, den Fachinformatiker für Systemintegration und dem Industriekaufmann – alles samt zukunftsorientierte Ausbildungen. Wie immer wird der erste Tag auch einer der leichtesten sein: sich kennen lernen, schnuppern „ was geht da so ab“ und entspanntes Grillen stand auf dem Programm. Am nächsten Tag geht es dann los, toi, toi, toi und viel Erfolg.


Viel Erfolg haben auch die diesjährigen Jubilare gehabt, sonst wären sie wohl nicht mehr im Unternehmen. Zu ihnen gehören Annabell Balka,  Dennis Schlüter, Dietrich Jäger, Fabian Stapel, Florian Koch, Sarah Koch, Thore Erdmann und Tino Risse – zusammen sind sie 120 Jahre im Unternehmen.  Ein großes Dankeschön bekamen sie von Carl Otto Künnecke, verbunden mit dem Wunsch, diese großartige Zusammenarbeit weiter zu führen.